Rheinberg: Mitarbeiter bei Amazon im Streik

Rheinberg : Amazon-Frühschicht im Streik

Mehrere hundert Mitarbeiter der Amazon-Frühschicht sind am Montag nach Angaben der Gewerkschaft Verdi in den Streik getreten. Auch die Mitarbeiter der Spätschicht sollen die Arbeit bis Dienstag niederlegen.

Gestreikt wird nach Angaben von Verdi auch an den Verteilzentren in Leipzig, Bad Hersfeld in Hessen und Graben bei Augsburg. Die Gewerkschaft versucht seit mehr als einem Jahr, den weltgrößten Online-Versandhändler mit Streiks an verschiedenen Standorten zu Tarifverhandlungen zu den Bedingungen des Einzelhandels zu bewegen. Amazon lehnt das jedoch ab und sieht sich selbst als Logistiker.

Am Standort Rheinberg hat Amazon 2000 Beschäftigte. Sie arbeiten dort im Zweischichtbetrieb. Das Unternehmen beschäftigt an bundesweit neun Standorten mehr als 9000 Mitarbeiter.

(lnw)
Mehr von RP ONLINE