Getöteter Schneider aus Moers: Ex-Frau wegen Mordes an Kazim Tatar verurteilt
EILMELDUNG
Getöteter Schneider aus Moers: Ex-Frau wegen Mordes an Kazim Tatar verurteilt

Stadtentwicklung in Rheinberg Mieter für die alte AOK-Zentrale gesucht

Rheinberg/Kreis Wesel · Die Krankenkasse hat das 30 Jahre alte Gebäude in Rheinberg an der Bahnhofstraße vor einem Jahr aufgegeben. Inzwischen ist es verkauft worden. Soziale Einrichtungen oder ein Gesundheitszentrum werden favorisiert.

 Die Volksbank Braunschweig/Wolfsburg hat das frühere AOK-Gebäude gekauft und sucht nun über einen Projektentwickler geeignete Mieter.

Die Volksbank Braunschweig/Wolfsburg hat das frühere AOK-Gebäude gekauft und sucht nun über einen Projektentwickler geeignete Mieter.

Foto: Armin Fischer (arfi)

Seit ziemlich genau einem Jahr steht das AOK-Haus an der Bahnhofstraße in Rheinberg nun leer. Die Krankenkasse hatte bis dahin 55 Jahre lang ihren Sitz für den Kreis Wesel in der Stadt. Zunächst im Haus am Außenwall. Das wird seit vielen Jahren von der Caritas als Wohnheim genutzt. Seit 1991 dann an der Bahnhofstraße. Die AOK-Regionaldirektion bezog den nach ihren Wünschen geplanten und errichteten Neubau, weil das alte Haus zu klein geworden war. Die Krankenkasse hatte am Rand der Innenstadt fortan ein neues, repräsentatives Haus. Großzügig angelegt, mit hochwertiger Ausstattung auf drei Stockwerken, mit vielen Stellplätzen und verkehrstechnisch gut angebunden.