Rheinberg: Merlin Schrörs ist Kinderkönig der Evermarus-Schützen Borth

Evermarus-Schützen : Merlin Schrörs ist neuer Kinderkönig in Borth

Mit dem 174. Schuss ging der Vogel beim Kinderschützenfest in Borth zu Boden.

Ein lauter Jubelschrei hallte über die Borther Schützenwiese, als Merlin Schrörs den letzten Holzspan des bunten Kindervogels von der Stange schoss und somit neuer Kinderschützenkönig von Borth wurde. Bereits zum 40. Mal starteten die Borther Evermarus-Schützen wieder ihr Kinderschützenfest.

Bei bester Stimmung fand nach dem Antreten auf der Festwiese an der Wallacher Straße das Preis- und Königsschießen statt. Den ersten Preis (Kopf) erzielte Maximilian Schrörs, den zweiten Preis (Schwanz) Leon Schneider, den dritten Preis (rechter Flügel) Merlin Schrörs und den vierten Preis (linker Flügel) Jan Albert. Die weiteren Preise gingen in der Reihenfolge an Vorjahreskinderkönig Simeon Deppe, Maik Lisken, Jan Weiß, Julia Baron, Neele Baaken und Marit Haupt.

Mit dem 174. Schuss setzte sich Merlin Schrörs dann beim Königsschießen gegen sein Konkurrenten durch und präsentierte sich anschließend mit seiner Königin und Schwester Stacy Schrörs dem Schützenvolk. Das Throngefolge bilden Maximilia Schrörs und Julia Bongers, Levin Schrörs und Marit Haupt, Leon Schneider und Neele Baaken sowie Jan und Leni Albertl.

Die Jungfahnenschwenker zeigten zu Ehren des neuen Königspaares und Gefolges ihr Können und bekamen viel Applaus. Auch Zauberer Magic Wobo sorgte für Unterhaltung. „Bei viel Spiel und Spaß, unterstützt von KJG, Feuerwehr, DRK und Jungschützen, war es für alle ein toller Nachmittag“, hieß von den Schützen. „Die von Thomas und Steffi Brendgen organisierte Veranstaltung war wieder mal sehr gelungen. Allen Helfern und Gönnern sei an dieser Stelle herzlich gedankt.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE