1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Meisterteam-Verbundgruppe wählt Clemens Geßmann

Rheinberg : Meister Geßmann im Meisterteam

Der Rheinberger Unternehmer ist wieder in den Aufsichtsrat gewählt worden.

Der Aufsichtsrat (AR) der Meisterteam-Verbundgruppe hat in Rheinberg getagt. Bei dieser Sitzung haben die Teilnehmer den Handwerksunternehmer Clemens Geßmann erneut einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

Der Rheinberger Elektro-Installateur und Metallbaumeister, der seinen Betrieb an der Moerser Straße hat, ist bereits seit 1991 Mitglied der Verbundgruppe. Er engagiert sich seit 2001, also seit 17 Jahren, im Aufsichtsrat und war im Wechsel mit dem selbstständigen Tischlermeister Egon Schladoth aus Brilon im Sauerland bereits zweimal in der Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden.

Burkhard Leffert wurde in Rheinberg einstimmig als Vorsitzender des Aufsichtsrates bestätigt. Der selbstständige Unternehmensberater aus Bad Homburg in Hessen leitet seit 2014 den Aufsichtsrat des Meisterteams. Als ehemaliger Manager der Commerzbank bringt er seine Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit der mittelständischen Wirtschaft in das Gremium ein.

Meisterteam will das Angebot an Dienstleistungen weiter verbessern. So sollen Lieferanten und Mitgliedsbetriebe und Lieferanten untereinander mehr vernetzt und damit Abläufe im Einkauf verbessert werden. Darüber informierte Geschäftsführer Thomas Schley die Mitglieder des Aufsichtsrates bei der Zusammenkunft in Rheinberg.

  • Fotos : Heinz Geßmann ist Schützenkönig
  • Alexander Steinitz dirigierte das Europäische Festival-Orchester
    Präsentiert von der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg : Neujahrskonzert mit Wiener Walzer
  • Die Steuerungsgruppe tagte diesmal digital. Es
    Rheiberg nimmt am Prozess Globale nachhaltige Kommune teil : Ortsteile sollen nachhaltiger werden

Zum Meisterteam gehören Handwerksbetriebe aus den Branchen Holz/Kunststoff, Metall und Glas sowie Partner und der Industrie und dem Dienstleistungsbereich. Die Verbundgruppe bietet ihren Mitglieder zum Beispiel gute Einkaufskonditionen mit Zentralregulierung. Zu den Kernleistungen gehören Erfahrungsgruppen, in denen auch Geßmann mitarbeitet, und gemeinsame Marketing-Aktivitäten. Aus Rheinberg engagiert sich neben Metallbau Geßmann die MB-Tischlerei von Marc Breuer am Melkweg. Im „Meisterteam Niederrhein“, einer regionalen Untergruppe, kooperieren mehrere Unternehmen aus Rheinberg und Alpen. Neben Geßmann gehören die Unternehmen Geerkens (Sanitär, Heizung), Theo Eickers (Fliesen, Inhaber Lars Eickers), Kurt Appenzeller (Dachdecker), Christian Lommen (Elektro), Stefan Krause (Malerbetrieb), Ralf Kahle (Bauunternehmer) sowie Linda Syska (Innenarchitektin).