Rheinberg: Mann verletzt Polizisten in der ZUE in Orsoy

Einsatz in Unterkunft für Flüchtlinge : Mann widersetzt sich der Polizei - Beamter schwer verletzt

Ein Polizeibeamter ist am Freitag bei einem Einsatz in der Zentralen Unterbringungs-Einrichtung (ZUE) in Orsoy von einem Bewohner schwer verletzt worden.

Der Beamte habe sich am Freitagmorgen zusammen mit einer Kollegin in  der Flüchtlingseinrichtung im alten St.-Marien-Krankenhaus aufgehalten, weil es dort  einen  Sachverhalt zu klären gegeben habe, teilte die Polizei mit. Als die beiden Polizisten eine laute Diskussion aus dem Büro des Einrichtungsleiters hörten, seien sie dorthin geeilt. Dabei habe sich herausgestellt. dass sich ein 26-jähriger Bewohner aus dem Irak geweigert habe, das Büro zu verlassen. Daraufhin hätten die Beamten einen Platzverweis ausgesprochen.

Der Iraker sei trotzdem auf dem Fußboden sitzen geblieben. Als die Polizisten den 26-Jährigen daraufhin in Gewahrsam nehmen wollten, habe er Widerstand geleistet. Dabei habe sich der 37-jährige Polizist schwer verletzt, ein Rettungswagen habe ihn in ein Krankenhaus gebracht. Ob eine stationäre Behandlung erforderlich ist, stehe derzeit noch nicht fest. Seine Kollegin verletzte sich nach ersten Erkenntnissen leicht.

Es sei schließlich gelungen, den Randalierer zu überwältigen und zu fesseln, teilte die Polizei weiter mit. Weitere Beamte, die zur Unterstützung angefordert worden waren, hätten den 26-Jährigen in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern derzeit an.

Mehr von RP ONLINE