1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Katholische Kitas in Ossenberg und Borth wegen Corona geschlossen

Kinder infizierten sich beim Sport im Verein : Katholische Kitas in Ossenberg und Borth wegen Corona geschlossen

Mehrere Kinder aus den katholischen Kindergärten in Ossenberg und Borth haben sich mit dem Corona-Virus infiziert. Das sei nicht in den Kitas, sondern beim gemeinsamen Sport in einem Rheinberger Verein passiert, teilte die Kirchengemeinde St. Peter als Trägerin der Einrichtungen am Sonntagabend mit.

Die katholischen Kindergärten St. Evermarus Borth und St. Mariä Himmelfahrt Ossenberg bleiben ab sofort geschlossen – der Ossenberger Kindergarten zunächst für zwei Wochen, der Borther Kindergarten für eine Woche. Das teilte die Pfarrgemeinde St. Peter, Träger der Einrichtungen, am Sonntagabend mit. Grund für die Schließungen sei die Infektion mehrerer Kinder mit dem Corona-Virus. Die Ursache für die Infektionen liege ausdrücklich nicht in den beiden Kitas, sondern gehe auf gemeinsame Sportaktivitäten der Kinder in einem Rheinberger Sportverein zurück, hieß es. Das weitere Verfahren liege nun beim Kreisgesundheitsamt. Diese Verhaltensregeln werde die Kirchengemeinde „vollumfänglich unterstützen“. Man bedaure, dass viele Kinder in den nächsten Tagen und Wochen nicht wie gewohnt in ihre Kindertagesstätten gehen können und hoffe, dass die Eltern eine akzeptable Betreuungs-Regelung für ihre Kinder finden. Die Pressestelle des Kreises Wesel konnte auf Nachfrage noch nichts zu den Fällen sagen.

(up)