1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Kanalbauarbeiten gehen weiter

Kanalbauarbeiten : Kanalbauarbeiten in der Reichelsiedlung stehen an

Bis Ende 2021 sollen die Arbeiten dauern. Begonnen wird in der Buchenstraße am Penny-Markt, vier weitere Straßen werden im weiteren Verlauf ebenfalls aufgerissen.

Die Stadt Rheinberg wird Ende Januar die Kanalbauarbeiten in der Reichelsiedlung fortsetzen. Der Auftrag dazu sei von der Stadt Rheinberg im Namen der Ruhrkohle AG an die Firma Hoch- und Tiefbau Quick aus Kevelaer erteilt, so die Stadtverwaltung.

Die Quick-Leute beginnen mit den Arbeiten in der Buchenstraße an der neuen Pumpanlage am Penny-Markt und werden den Kanal bis zur Ahornstraße abschnittsweise erneuern. Im weiteren Verlauf sollen auch die restlichen Abwasserkanäle in der Buchenstraße, der Ahornstraße, der Ulmenstraße sowie in der Eschenstraße und zu einem großen Teil in der Annastraße erneuert werden. Dort ist bereits gearbeitet worden.

Für die Behinderungen und Belästigungen der Arbeiten bittet die Stadt um Verständnis. Für Fragen technischer Art und zum Bauablauf ist Diplom-Ingenieur Peter Wiatr unter der Rufnummer 02843 171 314 im Stadthaus, Fachbereich 66, Sachgebiet Tiefbau, erreichbar. Der Bauleiter der Firma Quick, Diplom-Ingenieur Böskens, ist unter der Rufnummer 02832 93190 zu erreichen. Zu einer Bürgerinformation lädt die Stadt Rheinberg zudem alle betroffenen Bürger für Dienstag, 11. Februar, 18 Uhr, in die Stadthalle, ein.

Die Stadt Rheinberg weist bereits jetzt darauf hin, dass diese Baumaßnahme Straßenbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG) verursachen wird. Die voraussichtliche Höhe dieser Beiträge wird den Eigentümern der betroffenen Grundstücke in den nächsten Monaten mitgeteilt. Die genauen Beträge können erst nach Abschluss der Baumaßnahme bestimmt werden. Fragen zum Thema Beiträge beantwortet Robin Tenbrock-Ingenhorst vom städtischen Fachbereich 66, Sachgebiet Tiefbauverwaltung, bei der angekündigten Informationsveranstaltung oder während der Dienstzeit im Stadthaus unter der Telefonnummer 02843 171427.

Die Rheinberger Stadtverwaltung geht derzeit davon aus, dass die Baumaßnahme in der Reichelsiedlung Ende 2021 abgeschlossen sein wird.