Rheinberg: IG BCE informiert über E-Bikes

Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie : Triathlet Rafael Mothes informiert über E-Bikes

Bei der nächstes Informationsveranstaltung der Rheinberger Ortsgruppe der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie dreht sich alles um die motorunterstützten Räder.

Die Rheinberger Ortsgruppe der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) veranstaltet am Sonntag, 26. Mai, um 11 seine nächste Informationsveranstaltung im Hotel Am Fischmarkt, Fischmarkt 5. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema E-Bikes und Pedelecs.

Denn die Zeiten, in denen die Fahrräder mit Motorunterstützung vor allem als bequemes Fortbewegungsmittel für Senioren galten, sind vorbei. Mittlerweile sind E-Bikes in allen Altersklassen angekommen und auch junge, sportliche Menschen wissen die Vorzüge zu schätzen. Aber auch als praktisches Fortbewegungsmittel in Städten setzen immer mehr Menschen auf E-Bikes – immerhin kommt man mit den Zweirädern dank Motorunterstützung auch im dichten Berufsverkehr bequem und zügig ans Ziel.

Als Referent steht das IG BCE-Mitglied Rafael Mothes zur Verfügung. Er gehört der Initiative Freie Radler Niederrhein an und ist durch seine vielfältigen Aktivitäten zum Experten auf dem Gebiet der E-Bikes und Pedelecs geworden. Mothes hat in der chemischen Industrie in verschiedenen Betrieben und in verschiedenen Funktionen gearbeitet, bevor er sich im Jahr 2017 dazu entschloss, als freiberuflicher Dozent aktiv zu werden. Der Triathlet genießt immer wieder die Aktivitäten in der Natur. Aus seinen Erfahrungen beim Laufen oder Radfahren erklärt er: „Man erlebt Natur und Kultur bewusster.“ Neben vielen Radtouren und Triathlon-Wettbewerben ist er auch den Jakobsweg über eine Distanz von 850 Kilometern gepilgert.

Abschließend lädt die IG BCE alle Teilnehmer zu einem Imbiss ein.

(RP)
Mehr von RP ONLINE