Rheinberg: Hans Broens ist Kaiser der Budberger Bürgerschützen

Schützenfest : Hans Broens ist Kaiser der Budberger Bürgerschützen

Bei tollem Sommerwetter haben die Budberger Bürgerschützen am Wochenende einen neuen Kaiser ausgeschossen. Er heißt Hans Broens.

Der ehemalige Vorsitzende des BSV Budberg, vielen Rheinbergern auch durch sein ehrenamtliches Engagement als Schiedsmann bekannt, freute sich sehr über seinen Erfolg als ehemaliger König.

Besonders erfreulich war die Teilnahme der Nachbarvereine aus Eversael, Rheinberg und Orsoy, die sich mit Vorstand, König und Throngefolge auf dem Schießplatz am Budberger Sportplatz einfanden und ebenfalls um die Preise mitkämpften.

Nachdem die Preise vergeben waren, stellten sich die ehemaligen Regenten Hannelore Machoczek, Rainer Rossow, Ferdinand Wiebeke, Henning Barten, Hans Broens, Stefan Heidt, Peter Houcken, Klaus Reißberg und Achim Sy einem spannenden Wettkampf. Der 58. Schuss auf den Vogel brachte schließlich den Erfolg. Am Ende war der ehemalige erste Vorsitzende Hans Broens erfolgreich und bekam die Kaiserkette vom amtierenden König Peter Houcken überreicht.

Die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des mit Abstand jüngsten aller 14 Schützenvereine und Bruderschaften im Rheinberger Stadtgebiet gehen am Samstag, 24. August, mit einer großen Schützenparty im Festzelt auf dem Budberger Marienplatz weiter. Alle Budberger sind dazu eingeladen.

Mehr von RP ONLINE