1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Grüne spenden 1050 Euro für den Terrazoo

Unterstützung in der Corona-Krise : Grüne spenden dem Terrazoo Rheinberg 1050 Euro

Die Rheinberger Grünen haben dem Terrazoo am Melkweg, der durch die Corona-Krise finanziell ins Trudeln geraten ist, eine Spende in Höhe von 1050 Euro überbracht.

Auch die Mitglieder von Bündnis90/Die Grünen Rheinberg hatten die Presseberichte über den in Finanznot geratenen Terrazoo am Melkweg gelesen. Ihnen sei sofort klar gewesen: Diesen Zoo müssen wir unterstützen. In kürzester Zeit hatten die grünen Politiker  Spenden in Höhe von 1050 Euro zusammen, die auf das Konto des Reptilienzoos überwiesen wurden.

„Wir hoffen, dass Zoo-Betreiber Uwe Ringelhan und seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bald mit den notwendigen Finanzhilfen aus dem Corona-Hilfspaket rechnen können“, teilte die Grünen jetzt mit. Für sie steht fest: „Diese  interessante,  schöne  und lehrreiche Einrichtung ist eine kulturelle Bereicherung für Rheinberg und jede Unterstützung wert.“

Momentan ist der Zoo mit rund 650 Tieren geschlossen. In normalen Zeiten kommen Besucher auch von weither.