1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Granitstein-Treppe mit Öl verschmutzt

Vandalismus in Rheinberg : Hauseingang mit Öl beschmiert

Eine Rheinbergerin beklagt Vandalismus vor ihrem Haus an der Rheinstraße. Sie hat Anzeige bei der Polizei erstattet und hofft auf Zeugenhinweise.

Regina Wortmann war fassungslos und ist stinksauer. Seit vielen Jahren wohnt die Rheinbergerin in ihrem Haus an der Rheinstraße 57. Sie pflegt und dekoriert dort alles sehr gewissenhaft und hat Freude daran, den Hauseingang mit einem Blumenkübel zu schmücken. Das kleine Ladenlokal ist lange geschlossen, aber das Schaufenster ist dennoch schön gestaltet. Momentan stellt Regina Wortmann Kunsthandwerkliches von Martina und Stefan Feltes aus Orsoy aus.

Als sie am vergangenen Dienstagmorgen das Haus verließ, traute sie allerdings ihren Augen nicht: Der Blumenkübel war umgeworfen, Hauswand, Schaufenster und Tür waren mit Balsamico, Öl und Eiern verschmiert. „Besonders ärgerlich ist, dass der Granitstein von dem Öl total versaut ist“, sagt die Rheinbergerin. „Das bekommt man nicht mehr weg.“ Ein Steinmetz hat sich den Schaden angeschaut und diese Einschätzung bestätigt.

Sie habe sich so sehr über diesen sinnlosen Vandalismus geärgert, dass sie noch in der vergangenen Woche Anzeige bei der Polizei erstattete und nun hofft, dass sich möglicherweise Zeugen melden, die vielleicht Hinweise auf die Täter geben können. Wem also etwas in der Nacht von Montag, 19. Juli, auf Dienstag, 20. Juli, aufgefallen ist, der möge sich bitte unter der Telefonnummer 02843 92760 bei der Polizei melden.