1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Glückliche Muskelkater nach 24 Stunden im Ziel

Landschaftspark Duisburg Nord : Glückliche „Muskelkater“ nach 24 Stunden im Ziel

Das Rheinberger Team „Die 4 Muskelkater“ ist beim 24-Stunden-Mountainbike-Rennen im Landschaftspark Duisburg-Nord mitgefahren.

Die Fahrer Michael Sänger, Regina Braciak, Christian Borghs und Dominique Jahns sowie die Betreuer Martin Niß und Daniel Jahns rissen auf der Ziellinie die Arme jubelnd in die Höhe.

„Das Gefühl bei der Zieleinfahrt war unbeschreiblich. Ich hatte kurz feuchte Augen“, schwärmt Regina Braciak, die für ihr Team durchs Ziel fahren durfte. „Die Jungs haben mir als einzige Frau in der Mannschaft die letzte Runde gewidmet.“

„Die 4 Muskelkater“ brachten es auf 66 Runden, was etwa 520 Kilometer bedeutet. Das Rennen sei ziemlich hart und kräftezehrend gewesen, besonders in der Nacht. Braciak: „Aber beim Rückblick haben wir gesagt, dass es ein tolles Event war. Bei der Platzierung sind wir im guten Mittelfeld gelandet. Es gab bei uns nur kleine Schrammen, aber keine größeren Verletzungen. Technisch hatten wir einen Plattfuß und zwei Kettenabsprünge.“

Ob das Team im nächsten Jahr wieder mitfährt, wird in etwa zwei Wochen besprochen. Dann treffen sich die Mountainbike-Fahrer wieder.