1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Frauen auf Draht

Internationaler Frauentag : Frauen schaffen ihre eigenen Nana-Skulpturen

Gleichstellungsbeauftragte in Rheinberg lädt zum Workshop im Rahmen des Internationalen Frauentages.

Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt Karin Becker, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Rheinberg, für Samstag, 7. März, von 10.30 bis 16.30 Uhr ins Haus der Generationen, Grote Gert, zu einem kreativen Tag mit der Künstlerin Deborah Marschner aus Neukirchen-Vluyn ein. Im Mittelpunkt stehen die bekannten Nanas der Künstlerin Niki de Saint Phalle. Sie verkörpern Weiblichkeit, Wohlbehagen und Fröhlichkeit.

Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, ihre eigenen, 30 Zentimeter großen Nanas zu schaffen. Haltung und Proportionen können individuell gestaltet werden. Der Phantasie seien keine Grenzen gesetzt. Ein altes Handtuch, ein Eimer und eine Schüssel muss jede Teilnehmerin mitbringen. Das restliche Material wird gestellt. Die Teilnahme kostet 40 Euro, die bar bei der Anmeldung im Stadthaus zu zahlen sind.

Weitere Infos: Tel. 02843 171429 oder Karin.Becker@rheinberg.de

(RP)