Rheinberg: Enni-Baustelle an der Xantener Straße verzögert sich

Enni-Erdgasleitung : Xantener Straße: Baustelle dauert noch

Ende Oktober sollte alles fertig sein. Weil Materialien nicht pünktlich geliefert wurden, wird noch bis Ende November im Auftrag von Enni gearbeitet.

Die Bauarbeiten an der Xantener Straße dauern länger als geplant. Im Auftrag des Energieversorgers Enni wird dort seit Ende August eine rund 300 Meter lange Erdgasleitung zwischen der Einmündung Kanalstraße (Bäckerei Bergmann) und der Rheinstraße (Pflegezentrum Wiesenhof) ausgetauscht. Die Rohre sind inzwischen verbuddelt und nicht mehr zu sehen. Bis Ende Oktober sollte alles fertig sein. Weil aber notwendige Rohrmaterialien erst später geliefert wurden, hat sich die Baustelle verzögert. Nur die Kopflöcher für die Hausanschlüsse müssen noch geschlossen werden.  Die Enni hofft, noch im November fertig zu werden. Die Einschränkungen für den Verkehr auf der Xantener Straße – es steht nur eine Fahrbahn zur Verfügung – sind erheblich. Wann die Stadt im Anschluss mit der Erneuerung des Radwegs beginnen kann, ist noch nicht geklärt.  up/RP-Foto: Plien