1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Ehrungen bei Underberg

Underberg-Gruppe : Ein Magenbitter auf langjährige Treue

Underberg hat Mitarbeiter für ihre lange Zugehörigkeit zu Unternehmen der Gruppe geehrt. Zudem wurden verdiente Kollegen in den Ruhestand verabschiedet.

(RP) Etliche Mitarbeiter sind für das Familienunternehmen Underberg am Stammhaus in Rheinberg tätig. Und einige davon schon ziemlich lange. Sie wurden jüngst im Rahmen der alljährlichen Jubilarehrung für ihre Treue zum Unternehmen ausgezeichnet. Zudem wurden weitere Kollegen in den Ruhestand verabschiedet. Christiane Underberg, Underberg, Hubertine Underberg-Ruder und Moritz Underberg ehrten die langjährigen Angestellten im Rahmen der Feier mit sehr persönlichen Worten.

Für fast unglaubliche 60 Jahre Tätigkeit für das Haus Underberg wurde Viktor Vervoort geehrt. In dieser Zeit sei Vervoort in verantwortungsvoller Position für viele Fragen zu den Themen Technik, Umrüstung und Planung ein überaus kompetenter und sehr geschätzter Mitarbeiter gewesen, heißt es von Seiten des Unternehmens.

Auf bemerkenswerte 40 Jahre Tätigkeit blicken inzwischen Marianne Kempkes – Teamleiterin im Bereich Rechnungswesen – sowie Sabine Zimmermann, die zunächst Mitarbeiterin im Bereich Personal-Services tätig war und inzwischen am Empfang arbeitet, zurück.

Für ein Vierteljahrhundert Zugehörigkeit zur Unternehmensgruppe wurden derweil Hubertine Underberg-Ruders Ehemann Franz Ruder (geschäftsführender Direktor der Underberg AG in der Schweiz), Rosemarie Kolbeck (Mitarbeiterin im Bereich Kundenservice der Diversa Spezialitäten GmbH) und Peter Keller (Mitarbeiter Hausverwaltung/Service) geehrt.

Für ihre zehnjährige Treue zur Underberg-Gruppe wurden Christopher Dellee (Geschäftsführer der Asbach GmbH), Rochus Steevens (Mitarbeiter Kräuterlager), Lars Bruster (Leiter Finanzen), Miriam Mill (Assistentin des Vorstandes) sowie Adrian Zajonz (Mitarbeiter Controlling) ausgezeichnet.

Gleichzeitig galt es aber auch, verdiente Mitarbeiter in den Ruhestand zu verabschieden. So dürfen sich nun Rolf-Werner Claus (Mitarbeiter Marktforschung), Elvira Paul-Kuske (Teamleiterin Personal-Services), Elisabeth Kapelski (Mitarbeiterin Sonderbuchhaltung), Theo Smaczny (Leiter Quality-Services), Panagiotis Tzoutis (Mitarbeiter IT-Services) sowie Manuela Trapp (Assistentin der Geschäftsführung) künftig auf ein wenig mehr Freizeit freuen.

Alle Geehrten konnten als Anerkennung für ihre langjährige und gleichzeitig vertrauensvolle Mitarbeit im Unternehmen wertvolle Präsente entgegennehmen. Die zurückliegenden Jahre ließ man anschließend in lockerer Atmosphäre und mit dem ein oder anderen kühlen Glas aus dem unternehmenseigenen „Portfolio“ Revue passieren. Bei einem Imbiss wurden bei heiterer Stimmung gemeinsame Erlebnisse ausgetauscht. Nach allseits beliebter Tradition wurde abschließend natürlich mit einem Underberg angestoßen.

Der Vorstand der Unternehmensgruppe sowie die Familie Underberg wünschen auf diesem Wege allen Geehrten sowie Verabschiedeten das Beste für die Zukunft, vor allem Gesundheit und Schaffenskraft für alle beruflichen und privaten Aktivitäten.