Antrieb war defekt Rheinfähre zwischen Duisburg und Rheinberg setzt wieder über

Rheinberg/Duisburg · Wegen eines defekten Antriebs konnte die Rheinfähre zwischen Orsoy und Walsum am Donnerstagmorgen nicht übersetzen. Nun ist sie wieder repariert.

Ein Antrieb der Rheinfähre war defekt. Die Reparatur ging aber schneller als gedacht.

Ein Antrieb der Rheinfähre war defekt. Die Reparatur ging aber schneller als gedacht.

Foto: Armin Fischer (arfi)

Die Rheinfähre zwischen Duisburg-Walsum und Rheinberg-Orsoy ist wieder in Betrieb. Dirk Nowakowski, Betreiber der Rheinfähre hatte am Donnerstagmorgen mitgeteilt, dass die „Glück Auf“ voraussichtlich erst ab 14 Uhr übersetzen kann. Doch die Reparatur ging schneller, so dass die Fähre schon wieder im Einsatz ist. Ein Antrieb des Schiffs war defekt, er musste zunächst repariert werden. Bis dahin lag die Fähre still.

(up)