Live-Musik in Rheinberg Kreuder singt Lieder, die so sind wie das Leben

Rheinberg · Der Duisburger „Liedersinger“ ist am Sonntag, 3. Dezember, im To Hoop in Alpsray zu Gast. Eine Stimme, eine Gitarre und Lieder, die mit viel Gefühl durch Momentaufnahmen führen.

 Dietmar Kreuder: Ein Mann und seine Gitarre.

Dietmar Kreuder: Ein Mann und seine Gitarre.

Foto: Kreuder

Dietmar „Skippy“ Kreuder ist ein Urgestein der Duisburger Musikszene. Viele Jahre hat er in Rockbands gespielt, vor allem mit der Reflex-Band kam er viel herum. Da war er Bassist, Sänger und Songwriter.

Inzwischen ist Kreuder solo unterwegs. „Das Leben ist nicht immer schön. Aber es sorgt kraftvoll für Emotionen. Leben eben“, sagt der Meidericher aus Überzeugung. Kreuder singt vom Leben. Eine Stimme, eine Gitarre und Lieder, die mit viel Gefühl durch Momentaufnahmen führen. Liebe, Hingabe, Trauer, Träume, Missbrauch, Vermissen und Lederhosen. Alles habe ein Lied verdient, meint er. „Liedersinger“, so findet er, umschreibe sein Schaffen am besten. Seit Jahrzehnten schreibt er Lieder und nun singt er sie in der Öffentlichkeit. Manche mal wieder, manche zum ersten Mal. Auf jeden Fall ist er einer, dem man gerne zuhört. Am Sonntag, 3. Dezember, ist er zum ersten Mal im To Hoop an der Alpsrsrayer Straße 102 in Alpsray zu hören. Sein Kneipenkonzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. To-Hoop-Betreiber Sami Durak lässt aber einen Hut für Spenden herumgehen.

(up)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort