1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Dieter Henseler veröffentlicht seinen zweiten Roman

Rheinberger Buchautor : Dieter Henseler veröffentlicht seinen zweiten Roman

Der Rheinberger Horst Dieter Henseler gibt ein neues Buch im Eigenverlag Roman heraus. „Retter für die Not“ handelt von einem Flugzeugabsturz in der Nordsee.

Bei seinem neuen Roman, es ist Dieter Henselers zweiter, ist es anders als beim 2018 erschienenen Erstling „Auf einen Sprung ins Mittelalter“. Damals war klar: Es ist ein Historienroman. Bei „Ein Retter für die Not“ liegt der Fall etwas anders. Thriller, Familien- und Unternehmensgeschichte – es ist von allem etwas dabei. Und die ganze Story ist fiktiv.

Auf Rund 280 Seiten erzählt Henseler eine Geschichte, die sich durch die Verkettung von Umständen ergibt. Ein schweres Unwetter und ein Blitz bringen ein Flugzeug zum Absturz. Es versinkt langsam in den Fluten der Nordsee. Beherzt übernehmen zwei überlebende Passagiere die Erstversorgung und die Lebenserhaltung. Derweil läuft die Suche nach dem vermissten Flugzeug. Als die Maschine gefunden wird, beginnt eine nie dagewesene Rettungsaktion und die Bergung der Toten. Die Zeit drängt. Und es stellt sich die Frage: Wie werden die Familien mit dem plötzlichen Verlust ihrer Angehörigen fertig? Zum Beispiel eine Industriellenfamilie, aus der drei Brüder an Bord der Maschine waren. 

  • Nadja Fritsche und Tanja Braun (vorne
    Rheinberger Punkrockband : Betontod spendet für die Tafel
  • Dieter Gackowski (r.) bleibt MIT-Vorsitzender, Thomas
    Jahreshauptversammlung in Rheinberg : Mittelstandsvereinigung wählt neuen Vorstand
  • Auch von gut gemeinten Hinweisschildern lassen
    Bürgerfragestunde im Rheinberger Rat : Hundekot in Vorgärten sorgt für Verstimmung

„Ich hatte für diesen Roman kein Muster zur Hand, aus dem ich basteln konnte“, sagt Henseler. „So habe ich mein Empfinden hineingelegt und es sprudelte.“ Grundgedanke sei eine Familie gewesen. Dahinter habe anfangs noch kein Unglück gestanden, das über sie kam, das folgte später. Dann rückte das Unglück an den Anfang – und es kam Glück dazu. Denn das Schicksal, da ist sich Dieter Henseler sicher, „steckt überall und schlägt zu“.

Schreiben ist für Dieter Henseler Leidenschaft. Seit er Rentner ist – er war früher Industrie-Kaufmann bei Underberg – hat er viel zu Papier gebracht und in den Computer getippt. Kurz- und Familiengeschichten, Vertellekes op Rhinberkse Platt und eine eine Chronik über Ereignisse in Rheinberg.

„Retter für die Not“, 282 Seiten, 8,50 Euro, erhältlich bei Dieter Henseler an der Vallanstraße 9, Telefon 02843 3339, und in der Tabak-Börse im Rewe-Markt an der Moerser Straße in Rheinberg.

(up)