Freiwillige Feuerwehr Rheinberg Die „Helden von Pelden“ brennen für die Feuerwehr

Rheinberg · Die Löscheinheit Pelden in der Freiwilligen Feuerwehr Rheinberg hat ein Werbekonzept aufgelegt. Unter dem Slogan „Helden von Pelden“ will sie mit Flyern, Schauübungen und einem Instagram-Account neue Mitglieder gewinnen.

Zwei Gesichter aus der jungen Löscheinheit Pelden: Einheitsführer Matthias Bartetzky (l.) und Jonas Döscher mit einem Plakat in der Fahrzeughalle am Peldenweg.

Zwei Gesichter aus der jungen Löscheinheit Pelden: Einheitsführer Matthias Bartetzky (l.) und Jonas Döscher mit einem Plakat in der Fahrzeughalle am Peldenweg.

Foto: Armin Fischer (arfi)

Der Löscheinheit Pelden geht es nicht anders als vielen anderen Aktiven in der Freiwilligen Feuerwehr, und das nicht nur in Rheinberg: Sie brauchen Frauen und Männer, Jungen und Mädchen, die Spaß an der Feuerwehr haben und mit anpacken, wenn es drauf ankommt. Deshalb haben sie sich jetzt hingesetzt und überlegt, wie man das Thema anpacken kann, wie man den Menschen nahebringen kann, dass Feuerwehr nicht nur wichtig ist, sondern auch Spaß macht, dass man dort Freunde finden kann.