1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Die erste Jazz-Session im Schwarzen Adler

Live-Musik in Rheinberg : Die erste Jazz-Session im Schwarzen Adler

Die Jazz-Session von Jazz Aktiv zieht von Moers nach Rheinberg um und findet am Donnerstagabend zum ersten Mal im Schwarzen Adler an der Baerler Straße 96 statt. Der Eintritt ist frei, um 20.15 Uhr geht es los.

Die Jazz-Session des Vereins Jazz Aktiv gibt es schon seit vielen Jahren. Anfangs in der Moerser „Röhre“ an der Weygoldstraße, danach, ebenfals in Moers, im Jugend- und Kulturzentrum Bollwerk am Bahnhof. Jetzt ist die Jazz-Session nach Rheinberg umgezogen. Genauer gesagt nach Vierbaum in den Schwarzen Adler im Saal an der Baerler Straße 96. Dort treffen sich interessierte Jazz-Musiker am Donnerstag, 17. September, zum ersten Mal. Die Sessionreihe sollte bereits früher starten, ist aber coronabedingt mehrfach verschoben worden.

Los geht es am Donnerstag um 20.15 Uhr nach der Tagesschau. Der Eintritt ist frei. Als Eisbrecher gehen Boris Hußmann (sax), Volker Hülsewiesche (gt), Michael Lindner (b), Thomas Klecha (dr) und Lothar Jany (p) mit einem Mix aus Swing, Latin und Blues auf die Bühne. Danach startet die Session. Interessierte Musiker, junge wie alte, aus der lokalen Jazzszene sind eingeladen, einzusteigen und mitzujammen. Alle Musiker und Zuhörer werden darum gebeten, die Corona-Sicherheitsregeln einzuhalten.