Rheinberg: Das Freibad schließt, das Hallenbad öffnet

Schwimmen in Rheinberg : Das Freibad schließt, das Hallenbad öffnet

Zum Abschluss der Sommersaison findet am 28. September das traditionelle Hundeschwimmen im Underberg-Bad statt.

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen langsam kühler – Zeit für das Underberg-Freibad, seine Pforten zu schließen. Am Freitag, 13. September, können Besucher in diesem Jahr das letzte Mal unter freiem Himmel ihre Bahnen ziehen. Doch das ist kein Grund für Wasserratten, traurig zu sein. Denn sobald sich der Sommer mit seinen heißen Tagen dem Ende neigt, wird das Solvay-Hallenbad für den Spätsommer, Herbst und Winter hergerichtet. Ab Montag, 16. September, können Kinder, Jugendliche und Erwachsene dort auch bei schlechtem Wetter schwimmen gehen.

Der Saisonwechsel wird in Rheinberg traditionell mit einem Event begangen. Am Samstag, 28. September, findet im Underberg-Freibad wieder das Hundeschwimmen statt. Dann gehören die Becken von 12 bis 17 Uhr ganz den vierbeinigen Schwimmern sowie deren Frauchen und Herrchen. Schaulustige sind beim spaßigen Treiben ausdrücklich erwünscht. Wie auch im vergangenen Jahr kostet der Eintritt 2,50 Euro pro Hundenase. Und natürlich gibt es wieder die essbare Eintrittskarte. Der Erlös des Hundeschwimmens kommt dem Tierheim Geldern zugute.

Derweil finden Interessierte in den Herbstmonaten im Solvay-Hallenbad eine Auswahl an Fitness-Kursen. So starten am Mittwoch, 18. September, zwei neue Aquafit-Kurse. Immer mittwochs, jeweils um 17.15 und 18.15 Uhr, sorgen die Mitarbeiter des Bäderbetriebes für schweißtreibende Übungen im Wasser. Anmelden ist nicht nötig. Der Eintritt beträgt acht Euro.

Ab Dienstag, 1. Oktober, laufen ebenfalls wöchentlich stattfindende Aquatic-Fitnesskurse an. Auch hier gibt es zwei Kurse, um 18 und um 19 Uhr. Diese Kurse gehen über acht Einheiten und kosten 64 Euro. Freie Plätze sind noch vorhanden.

Weitere Infos zum Hundeschwimmen oder den Kursen gibt’s bei Stefanie Kaleita unter Tel. 02843 171-118 oder per Mail an stefanie.kaleita@rheinberg.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE