Rettungswesen im Kreis Wesel „Mit uns gibt es keine Verschlechterung im Rettungsdienst“

Rheinberg/Kreis Wesel · Die drei Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, Frank Berger (CDU), Hubert Kück (Grüne) und Rainer Mull (FDP/VWG) haben sich zum ersten Mal zum Thema „Rettungsdienstbedarfplan“ gemeldet. Sie machen Landrat Ansgar Müller darauf aufmerksam, dass sie die Entscheidungsträger sind.

 Im Notfall muss der Rettungsdienst so schnell wie möglich zur Verfügung stehen.

Im Notfall muss der Rettungsdienst so schnell wie möglich zur Verfügung stehen.

Foto: Wolf Lux für Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln/Wolf Lux
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort