1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Caritas ehrt langjährige Mitarbeiter

Wohn- und Werkstätten Niederrhein in Rheinberg : Caritas ehrt langjährige Mitarbeiter

Die Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein am Nordring in Rheinberg holten eine Feier nach, die im vergangenen Jahr wegen Corona ausgefallen war.

Viele Veranstaltungen mussten im vergangenen Jahr auch bei den Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein (CWWN) coronabedingt ausfallen. So auch die Jubilar-Ehrung, die gute Tradition ist, und in jedem Jahr stattfindet. Geehrt werden beschäftigte und angestellte Mitarbeiter die 25 oder 40 Jahre in den Werkstätten der CWWN arbeiten.

Im festlichen Rahmen wurde jetzt die Ehrung der Jubilare nachgeholt. Neben einem gemeinsamen Abendessen standen eine Besinnung und ein Rückblick auf das Jahr 1995 auf dem Programm. Im Anschluss überreichten Geschäftsführung und Geschäftsbereichsleitung im Speisesaal der Werkstatt Rheinhausen jedem Jubilar eine goldene Uhr oder eine Urkunde und Pralinen. Selbstverständlich wurde die 3 G-Regel beachtet, und wer keinen negativen Corona-Test hatte, konnte diesen vor Ort machen lassen.

 Petra Plitzner und Geschäftsführer Arnd Lattenkamp
Petra Plitzner und Geschäftsführer Arnd Lattenkamp Foto: CWWN

Seit 25 Jahren bei den CWWN arbeiten: Uwe Janssen, Jürgen Ende, Ralf Kiekel, Karl-Heinz Engels, Markus Wichow, Silke Holz, Annette Kaufmann, Bianca Nühlen, Jörg Gutounik, Jacqueline Hensel, Doris Orth, Dirk Speicher, Mike Ulrich, Thomas Kruck, Ulrike Nass, Daniel Stroinsky, Patrick Moritz, David Pabel, Michael Hauser, Thomas Sauerländer und Nicole Götsch.

Dienstjubiläum feierten zudem Berthold Friebe, Petra Plitzner und Burkhard Richter. Sie arbeiten seit 40 Jahren bei den Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein.

(up)