Schützenfest der St.-Evermarus-Bruderschaft Borth sucht einen Nachfolger für Drei-Jahres-König Frank

Borth · In Borth wird am Wochenende Schützenfest gefeiert. Am Sonntag findet das Preis- und Königsschießen der St.-Evermarus-Schützenbruderschaft statt. Bis Dienstag wird gefeiert.

Das noch amtierende Königspaar Frank und Angelika Maruhn.

Das noch amtierende Königspaar Frank und Angelika Maruhn.

Foto: KT

Die St.-Evermarus-Schützenbruderschaft Borth feiert erstmals seit 2019 Schützenfest. Und hofft auf einen neuen König: Frank Maruhn hat nun, mit seiner Frau und Königin Angelika an seiner Seite, drei Jahre die Schützen regiert und wird als Corona-König in die Annalen der vor 298 Jahren gegründeten Bruderschaft eingehen.

Ob König Frank einen Nachfolger bekommt und wer das sein wird, entscheidet sich am Sonntag. Um 14.30 Uhr treten die Evermarus-Schützen an, um dann zum Schützenplatz zu ziehen, wo zunächst das Preis- und später dann das Königsschießen stattfinden wird. Aller Voraussicht nach wird Brudermeister Martin Kleintges-Topoll, der 2004 selbst König war, irgendwann ausrufen: „Aspiranten vortreten“. Und dann heißt es Daumen drücken, mitzittern, bis der letzte Span des Holzvogels von der Stange fällt.

Bereits am Samstag, 17. September, beginnt um 15 Uhr das Schießen der St.-Evermarus-Frauen, organisiert von der Schießabteilung der Bruderschaft. Um 20 Uhr wird dann eine Zeltparty an der Wallacher Straße gefeiert. Die Band Herzschlag wird für Stimmung sorgen.

Der Schützenfest-Montag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Frühstück für alle im Zelt. Ab 17 Uhr kann man sich bei der After-Work-Party ein Bierchen zum Feierabend genehmigen und mit glücklichem Händchen bei der Tombola vielleicht auch noch einen Preis gewinnen.

Am Dienstag steht ein Festgottesdienst mit Totenehrung am Ehrenmal an. Später folgt die Preisverleihung im Festzelt. Um 17.30 Uhr ist dann die Parade des neuen Königspaares mit Throngefolge an der Pastor-Wilden-Straße geplant, bevor das Borther Schützenfest mit dem Krönungsball im Zelt zu Ende geht. Das Fest zu Ehren des neuen Königs beginnt um 20 Uhr.

(up)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort