1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Bläuliche Masse am Kuhteich ist organisch - also keine Farbe

Umweltschutz in Rheinberg : Rätselhafte bläuliche Masse am Kuhteich ist keine Farbe

Seit Wochen rätseln die Behörden über ein bläuliche Masse, die am Ufer des Kuhteichs in Orsoy angeschwemmt wird. Inzwischen steht fest, dass es ein organischer Stoff ist und keine Farbe. Die endgültige Klärung steht noch aus.

Die gezogene Gewässerprobe aus dem blau verfärbten Kuhteich in Rheinberg-Orsoy ist durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv) untersucht, aber noch nicht endgültig ausgewertet worden. Das hat der Kreis Wesel als Untere Wasserbehörde auf Anfrage mitgeteilt. Dennoch könne bereits ausgeschlossen werden, heißt es aus dem Kreishaus, dass es sich bei der bläulichen Masse um Farbe handelt. Die Zusammensetzung sei organisch. Das endgültige Analyseergebnis stehe allerdings noch aus, so der Kreis.

Ende Februar stand das Rheinberger Ordnungsamt erstmals etwas ratlos vor einer bläulichen Masse am Ufer des Orsoyer Kuhteichs und rief sicherheitshalber die Feuerwehr hinzu. Die Kräfte der Einheit Orsoy schaufelten die Masse – zwei bis drei Quadratmeter – heraus und packten sie in Säcke, um sie im Labor zu untersuchen.

Noch zwei Mal war im Orsoyer Kuhteich diese undefinierbare Masse am Ufer entdeckt worden – zuletzt vor knapp einer Woche. Feuerwehr und Ordnungsamt wurden diesmal nicht aktiv, die Untere Wasserbehörde beim Kreis war eingeschaltet. Da war auch das Landesumweltamt am Kuhteich und hat Proben der als ungefährlich eingestuften Masse genommen.