1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Bewohner der ZUE in Orsoy machen Rabatz

Polizeieinsatz im Flüchtlingsheim : Bewohner der ZUE in Orsoy machen Rabatz

In der ZUE in Orsoy gerieten sich 25 Bewohner und die Leitung der Einrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen am Nachmittag in die Haare. Zum Glück nur ein Sturm im Wasserglas, sagte die Polizei.

Rund 25 Bewohner der Zentralen Unterbringungs-Einrichtung (ZUE) des Landes Nordrhein-Westfalen in Orsoy sind am Dienstagnachmittag kurzzeitig auf die Barrikaden gegangen. Wie die Polizei mitteilte, waren die Männer mit der Leitung des Flüchtlingsheims gegen 16 Uhr in einen Streit geraten. Die für die Einrichtung verantwortlichen Mitarbeiter riefen daraufhin die Polizei, die mit großem Aufgebot anrückte. Mehrere Einsatzfahrzeuge und ein guter Schwung uniformierter Einsatzkräfte war schnell vor Ort und sorgte für Ruhe. Das Ganze habe sich als Strohfeuer herausgestellt, sagte ein Polizeisprecher. Die aufgeregten Bewohner beruhigten sich wieder, es sei niemand verletzt worden und es sei auch nichts zu Bruch gegangen. So konnte die Polizei schnelle wieder abziehen.

Im ehemaligen St.-Marien-Krankenhaus in Orsoy leben seit Ende 2015 Flüchtlinge aus unterschiedlichsten Herkunftsländern. Von Orsoy aus werden sie in der Regel kommunalen Flüchtlingseinrichtungen zugewiesen.