Rheinberg: Amplonianer treffen sich 25 Jahre nach dem Abi wieder

Rheinberg : „Wilde 13“ trifft sich 25 Jahre nach dem Abitur

(up) Im Restaurant „Pio‘s Speis’ und Trank“ in Rheinberg trafen sich jüngst 44 der ursprünglich 78 Ehemaligen des Abiturjahrgangs 1993 des Amplonius-Gymnasiums, um ein Vierteljahrhundert nach der absolvierten Hochschulreife ausgelassen ihr Wiedersehen zu feiern.

Bis tief in die Nacht wurden alte Freundschaften wiederbelebt, gemeinsam erlebte Zeiten in Erinnerung gerufen und viele gute Gespräche geführt – schließlich hatte man sich viel zu erzählen.

Die Zusammenkunft der ehemaligen Mitschüler hat bereits eine gewisse Tradition: Denn alle fünf Jahre trifft sich die „Wilde 13“ – und viele damalige Amplonianer nehmen lange Wege auf sich, um keines dieser Treffen zu verpassen. So war auch der „Große Teich“ diesmal kein Hindernis für zwei Ehemalige. Sie reisten aus den US-Metropolen Las Vegas und Boston an und genossen den Aufenthalt in der alten Heimat bei langen Gesprächen und kalten Getränken mit den ehemaligen Klassenkameraden.