Kultur in Rheinberg Adventswochenende mit viel Musik

Rheinberg · Wer Musik mag, bekommt von Freitag bis Sonntag in Rheinberg einiges geboten: festliche Adventsmusik in Borth, Blues, Boogie und Rock in Alpsray und Vierbaum und eine sehr besondere skandinavische Musik-Note in Rheinberg. Klassik ist auch dabei.

 Das Ensemble Amouné kommt am Sonntag nach Borth.

Das Ensemble Amouné kommt am Sonntag nach Borth.

Foto: Veranstalter

Ensemble Amouné in Borth In Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St. Peter Rheinberg laden die Internationalen Blechbläsertage Moers für Sonntag, 4. Dezember, zu einem festlichen Adventskonzert in die Kirche St. Evermarus in Borth. Ab 17 Uhr erwartet die Zuhörer ein abwechslungsreiches Vorweihnachtsprogramm des Ensemble Amouné mit Dirk Wittfeld (Trompete), Simone Döring (Orgel) und Judith Hoffmann (Sopran). Das Trio wird neben berühmten Weihnachtsliedern auch Klassiker wie „Let the bright seraphim shine“ oder „Sound the Trumpet“ zum Besten geben. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ausgang wird eine Kollekte gesammelt.

Nordsnø Ensemble in Rheinberg Das Nordsnø Ensemble widmet sich der Verbindung skandinavischer Folklore mit Elementen des Modern Jazz. Dabei treffen mystischen Stimmungen skandinavischer Volkslieder sphärische Klanglandschaften, durchdringende Rhythmen und lyrischen Gesang. Im Fokus stehen traditionelle Lieder und deren Texte, die durch farbenreiche Arrangements sowie klangvolle Improvisationen neu interpretiert werden. Zu hören ist dieses Ensemble am Freitag, 2. Dezember, um 20 Uhr, in der

 Das Nordsnø Ensemble spielt in der Alten Kellnerei.

Das Nordsnø Ensemble spielt in der Alten Kellnerei.

Foto: Veranstalter

Alte Kellnerei, Innenwall 104, in Rheinberg. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden wird allerdings gebeten.

 Das Duo Christian Noll und Christian Christl.

Das Duo Christian Noll und Christian Christl.

Foto: Christian Christl

Boogie in Alpsray In der Reihe Boogie@to hoop treten am Sonntag, 4. Dezember, ab 19 Uhr, Christian Noll an der Bluesharp und Christian Christl am Flügel sowie als Gäste Gitarrist Michael Merwyk und Drummer Bernhard Weichinger. Das Quartett spielt Boogie und Blues. Das Konzert fiondet im To Hoop im Bürgerzentrum an der Alpsrayer Straße 102. Karten gibt es ab 17,50 Euro unter anderem über Eventim, aber auch an der Abendkasse.

Freischlader-Konzert ausverkauft Am Freitag, 2. Dezember, 20 Uhr, spielt Henrik Freischlader mit Band im Schwarzen Adler in Vierbaum an der Baerler Straße 96. Im Rahmen seiner „Bring back the time“-Tournee gastiert Sänger und Gitarrist Henrik Freischlader in Quartettbesetzung mit serinen Kollegen Hardy Fischötter (Schlagzeug), Armin Alic (Bass) und Moritz Fuhrhop (Hammond Orgel) im Adler. Gespielt werden Blues und Rock. Das Konzert ist bereits ausverkauft. Darauf weist die Kulturinitiative Schwarzer Adler hin. Es gibt auch an der Abendkasse keine Karten mehr.

Klassik in der Stadthalle Die Münchner Geschwister Vincent und Sophie Neeb, die beide Klavier spielen, haben sich für ihr aktuelles Programm zwei exzellente Schlagzeuger aus der Münchner Schule um Peter Sadlo – Christian Benning und Patrick Stapleton – geholt. Ihr Programm „Déjà-rêvé – Dialoge über die Zeiten hinweg” ist am Sonntag, 4. Dezember, 19 Uhr, in der Stadthalle Rheinberg zu hören. Es umfasst Werke von Mozart, J.X. Schachtner und B.A. Zimmermann. Karten kosten 20 Euro, Mitglieder der Musikalischen Gesellschaft zahlen 15 Euro.

(up)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort