1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: 300 Nikoläuse für Orsoyer Kinder

Die gute Tat in Rheinberg : 300 Nikoläuse für Orsoyer Kinder

Eine Spendenaktion des Orsoyer Schützenvereins für Kindergärten und Schule: Der BSV hat mehr als 300 Schokoladennikoläuse gekauft und Kindern in Orsoy und Vierbaum gespendet.

Der Orsoyer Bürgerschützenverein hat mehr als 300 Schokoladennikoläuse gekauft und Orsoyer Kindern gespendet. Vorstand, Altköniginnen, Altkönige, der Ehrenpräsident und das amtierende Königspaar Ronald Adam und Angelika Könings haben die Spenden zusammengetragen.

„Der Bürgerschützenverein wollte den Kindern, Erzieherinnen und Lehrerinnen zu Nikolaus eine Freude bereiten, gerade in der schwierigen Corona-Zeit“, sagte BSV-Präsident Andreas Blumenstengel. „Auch als kleiner Ersatz für das ausgefallene Osterfeuer, bei dem der BSV für die Kinder des Ortes immer Ostereier versteckt.“

Präsident Andreas Blumenstengel, Geschäftsführer Klaus Kittel und Altkönig Jürgen Diebels überbrachten die Nikoläuse den Kindergärten und dem Grundschulstandort Orsoy. Folgende Einrichtungen wurden bedacht: die Grundschule am Rheinbogen, Standort Orsoy, der städtische Kindergarten Orsoy, der städtische Kindergarten Vierbaum und der Katholische Kindergarten St. Nikolaus Orsoy.

Blumenstengel: „Wir hatten uns für dieses Jahr eigentlich viele Aktionen für den Jahresverlauf vorgenommen, die leider abgesagt werden mussten: das Oktoberfest, die Kirmes, Filmvorführungen etc..“ Nicht nur finanziell sei dies für den Verein eine besonders schwere Zeit, sondern in erster Linie fehlten die Zusammenkünfte, die Gemeinschaft und die Aktionen im Ort. In Orsoy halte der Bürgerschützenverein die Tradition hoch und fühle sich in besonderen Maße dem Gemeinwohl und dem Zusammenhalt im Ort verpflichtet. Der Präsident: „Wir hoffen auf eine Besserung der Lage, da wir am zweiten September-Wochenende 2021 unser Schützenfest feiern möchten. Aber die Gesundheit geht natürlich vor.“ Die Vorstandssitzungen finden schon seit längerem per Skype statt.