1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: 30-Jähriger von vier Männern attackiert und mit Messer bedroht

Kriminalität in Rheinberg : 30-Jähriger von vier Männern attackiert

Ein 30-jähriger Mann aus Rheinberg ist am Donnerstagabend von vier Männern zusammengeschlagen und mit einem Messer bedroht worden.

Wie die Polizei berichtet, haben die Männer den Rheinberger gegen 22.12 Uhr an der Ecke Ahornstraße/Erlenstraße abgepasst und angesprochen. Der Wortführer machte dem Angesprochenen Vorhaltungen bezüglich seiner Schwester. Kurz darauf schlug ihm diese Person mit der Faust ins Gesicht. Eine zweite Person schlug dann von hinten auf den Geschädigten ein und soll dann ein Messer gezogen haben, worauf der 30-Jährige in das nächstgelegene Haus, dessen Türe offen stand, flüchtete.

Die Personen wurden wie folgt beschrieben: Erste Person: männlich, etwa 25 Jahre, rund 1,65 Meter groß, schlank, kurze Hose, T-Shirt; Zweite Person: männlich, circa 30 Jahre, rund 1,70 Meter groß (beide vermutlich südländischer Herkunft). Die zwei weiteren Männer konnten nicht näher beschrieben werden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Kamp-Lintfort, Tel. 02842 9340

(beaw)