1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Rangelei mit Unfallfahrer ohne Führerschein

Rheinberg : Rangelei mit Unfallfahrer ohne Führerschein

In der Nacht zu Donnerstag bog ein bislang Unbekannter gegen 0.50 Uhr mit seinem Pkw von der Berliner- in die Fossastraße ab und stieß gegen einen abgestellten Pkw. Ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte in Richtung Annastraße davon.

Polizeibeamte, die auf der Annastraße eine Kontrolle durchführten, hörten den Krach und sahen kurze Zeit später ein Auto mit hoher Geschwindigkeit aus der Fossa- in die Annastraße abbiegen.

Die Beamten folgten dem Fahrzeug bis zur Erlenstraße. Hier stellte der Unfallverursacher seinen Renault ab und flüchtete zu Fuß. Ein Polizist rannte dem Fremden hinterher und konnte ihn auf einem Garagenhof an der Erlenstraße stellen. Nach einer kurzen Rangelei, bei der niemand verletzt wurde, wurde der Flüchtige vorläufig festgenommen. Der 19-jährige Rheinberger hat keine Fahrerlaubnis; zudem wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

(kau)