Rheinberg: RAF-Terroristinnen aus Rheinberg

Rheinberg: RAF-Terroristinnen aus Rheinberg

Wird Brigitte Mohnhaupt aus der Haft freigelassen oder nicht? Die bekannte RAF-Terroristin war 1985 wegen Mordes u.a. an Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer, Generalbundesanwalt Siegfried Buback und Dresdener-Bank-Chef Jürgen Ponto zu fünfmal lebenslänglich verurteilt worden.

Was vielen gar nicht bekannt ist: Brigitte Mohnhaupt wurde am 24. Juni 1949 in Rheinberg geboren. Die ersten knapp acht Monate ihres Lebens hat die heute 57-Jährige zusammen mit ihrer Mutter an der Kamper Straße mitten in Rheinberg gelebt. Am 7. Februar 1950 zogen Mutter und Tochter Mohnhaupt nach Offenbach.

In Jugoslawien

  • Fotos : Die meistgesuchten Terroristen der Welt

Nach den Morden an Buback, Ponto und Schleyer wurde Mohnhaupt zusammen mit anderen Terroristen in Jugoslawien verhaftet, durfte allerdings in ein Land ihrer Wahl ausreisen. Nach ihrer Beteiligung an einem Attentat auf US-General Frederick Kroesen 1981 (der dabei verletzt wurde) fasste man Mohnhaupt im November 1982. Seither sitzt sie ein.

Initiativen in Berlin

(RP)
Mehr von RP ONLINE