Alpen: Räuber-Trio mit Gehhilfe in die Flucht geschlagen

Alpen : Räuber-Trio mit Gehhilfe in die Flucht geschlagen

Am Dienstagabend gegen 22.45 Uhr haben drei unbekannte Täter an der Straße Am Marienstift versucht, ein Alpener Ehepaar zu berauben. Einer der Täter schubste den 72-jährigen Mann auf dessen 67-jährige Ehefrau und versuchte, ihr eine Ledertasche zu entreißen. Der 72-Jährige schlug daraufhin mit seinen Gehhilfen auf die Täter ein, die dann Pfefferspray versprühten. Anschließend flüchteten die Unbekannten ohne Beute in Richtung eines nahe liegenden Parkplatzes. Das Ehepaar erlitt leichte Verletzungen durch den Einsatz des Pfeffersprays. Die unbekannten Männer wurden von den Opfern so beschrieben: Beide waren etwa 1,80 Meter groß und trugen dunkle Kleidung. Ein Täter hatte eine dunkelrote Jacke oder T-Shirt an. Sie unterhielten sich in einer fremden Sprache.

Hinweise an die Polizei in Xanten unter Tel. 02801 71420

(RP)
Mehr von RP ONLINE