Räuber in Alpen bedroht Angestellte mit Messer und räumt Kasse leer

Raubüberfall in Alpen : Zwei Angestellte mit dem Messer bedroht

Am Samstagmittag hat es einen Raubüberfall auf ein Geschäft an der Ringstraße in Menzelen-Ost gegeben.

Wie die Polizei am Montag mitgeteilt hat, betrat gegen 12.55 Uhr ein Unbekannter den Laden. Er bedrohte zwei Angestellte, eine 21-Jährige und einen 16-Jährigen, beide aus Alpen, mit einem Messer und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Dann griff der Täter in die Kasse und steckte das Geld in einen kleinen schwarzen Plastikbeutel. Damit flüchtete der Räuber aus dem Geschäft und lief in Richtung Buchenstraße davon. Wie viel Geld er erbeutet hat, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Die Zeugen beschrieben den Täter folgendermaßen: Er war ungefähr 20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und hat eine auffällig schlanke Figur. Seine Stimme sei tief gewesen. Er habe aktzentfrei Deutsch gesprochen. Der Mann trug einen schwarzen Kapuzenpulli und eine schwarze Jogginghose sowie schwarz-rote Handschuhe. Die Kapuze hatte der Räuber auf dem Kopf zum Teil ins Gesicht gezogen. Zusätzlich trug er eine schwarz-rote Gesichtsmaske aus Kunststoff. Hinter der Maske waren kurze, blonde Haare erkennbar.

Hinweise an die Polizei in Xanten, Tel. 02801 71420.

(bp)