1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Polizei Rheinberg sucht Exhibitionisten: Mann auf Parkbank befriedigt sich selbst

Kriminalität in Rheinberg : Polizei fahndet nach einem Exhibitionisten

Ein Radler im Rheinberger Stadtpark beobachtete auf einer Bank einen Mann, der sich selbst befriedigt hat und informierte die Polizei. Die sucht weitere Zeugen.

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der beschuldigt wird, sich in der Öffentlichkeit unsittlich gezeigt zu haben. Ein 43-jähriger Rheinberger, der am Mittwoch gegen 18 Uhr mit dem Fahrrad im Stadtpark aus Richtung Emil-Underberg-Freibad in Richtung der Straße Am Park unterwegs war, sah am dort aufgestellten Kunstwerk aus rostigem Eisen einen Mann auf einer Parkbank sitzen. Der, so der Zeuge, habe in der rechten Hand ein Handy gehalten und sich durch die Hose offenbar selbst befriedigt. Der 43-Jährige radelte nach Hause und informierte die Polizei. Die traf den Mann im Park nicht mehr an und bittet um Mithilfe. Der Gesuchte wird so beschrieben: helle Hautfarbe, dunkle, kurze Haare mit grauem Ansatz. Er trug einen Ohrring, eine Brille, ein schwarzes, weites T-Shirt und eine schwarze, lange Jogginghose.

Hinweise an die Polizei in Rheinberg, Tel. 02843 9276-0.