1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: "Pio's" öffnet morgen wieder, auch im Bahnhof tut sich was

Rheinberg : "Pio's" öffnet morgen wieder, auch im Bahnhof tut sich was

Nach der Insolvenz der MBM Food Service GmbH der Familie Vacilotto in Rheinberg (wir berichteten) geht es zumindest in zwei der betroffenen Gastronomiebetriebe weiter. Gerardus Aaldering, Eigentümer des Kamper Hofes, freut sich, dass das "Pio's" im vorderen Teil des denkmalgeschützten Gebäudes morgen um 17 Uhr wieder eröffnet. Das Lokal war in den vergangenen zehn Tagen in Zusammenhang mit der Insolvenz geschlossen.

Ralf "Pio" Piotrowski ist weiterhin von Mittwoch bis Sonntag jeweils ab 17 Uhr für seine Gäste da und sorgt für Getränke aller Art und gut bürgerliche Küche. "Es bleibt alles beim Alten", sagt Piotrowski, der in der warmen Jahreszeit die Terrasse zur Kamper Straße hin öffnen wird. Auch den Partyservice und Räume für Feierlichkeiten für bis zu 60 Personen stellt "Pio" weiterhin zur Verfügung.

Im Bahnhofsgebäude ist das Kapitel "Gleis 2" beendet. Das Restaurant wird nicht wieder eröffnen. Unternehmer Norbert Geerkens, Eigentümer des Bahnhofs, steht bereits in Verhandlungen mit einem Gastronomen. Näheres wollte er noch nicht verraten. Nur so viel: "In rund zwei Monaten wird eröffnet."

Wie Insolvenzverwalter Dr. Peter C. Minuth (Kanzlei Piepenburg + Gerling, Düsseldorf) gestern sagte, wird die MBM Food Service GmbH in Zusammenhang mit den beiden Betrieben keine Rolle mehr spielen. Beim Landhaus Wardt in Xanten gibt es keinen neuen Sachstand: Das Lokal bleibt weiter geschlossen.

(up)