Enttäuschung am Niederrhein Kiesgegner vermissen weiter eine Perspektive für den Ausstieg

Niederrhein/Wesel · Die Erwartungen des Niederrheins an den Kiesgipfel mit Wirtschaftsministerin Mona Neubaur sind enttäuscht worden. Die Industrie ist zufrieden. Die Kritiker vermissen weiter einen verlässlichen Ausweg aus dem voranschreitenden Flächenverlust. Das sind die konkreten Forderungen.

So viel ist gewiss: Kies bleibt am Niederrhein ein konfliktbeladener Rohstoff.

So viel ist gewiss: Kies bleibt am Niederrhein ein konfliktbeladener Rohstoff.

Foto: dpa/Waltraud Grubitzsch