Rheinberg Neue Fliesenleger arbeiten jetzt im Solvay-Hallenbad

Rheinberg · Im Solvay-Hallenbad wird wieder gearbeitet. Nachdem die Stadt sich von der zunächst beauftragten Fliesenlegerfirma getrennt hatte, hat nun - nach einem erneuten Ausschreibungsverfahren - ein anderes Unternehmen den Job übernommen. Die zunächst eingesetzten Fliesenleger hatten nach Angaben der Stadt unzuverlässig oder gar nicht gearbeitet. Ursprünglich sollte das städtische Bad nach den Herbstferien wiedereröffnet werden, dann am 1. Dezember, danach Anfang Januar, bevor dann von Anfang Februar die Rede war. Nun wird es nach Einschätzung der Stadt wohl Ende Februar.

Im Solvay-Hallenbad mussten sämtliche Frischwasserleitungen erneuert werden, um die Legionellengefahr zu bannen. Das Wasser in den Schwimmbecken war davon nicht betroffen. Die Trinkwasserverordnung stellt klare Anforderungen. Deshalb musste die Stadt handeln. Mit der Renovierung ist im Juni begonnen worden.

(up)