Musik-Kabarett im Alpener Rathaus mit dem Duo Dulabi

Kultur in Alpen : Duo Dulabi: Literarisches Musik-Kabarett im Alpener Rathaus

Der Musik- und Literaturkreis bietet Kabarett im Rathaus an. Die für den Vormittag geplante Veranstaltung beginnt erst um 17 Uhr.

Zu einem „literarischen Musikkabarett“ lädt der Musik- und Literaturkreis Alpen für Sonntag, 10. November, ins Foyer des Rathauses ein. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und nicht, wie ursprünglich angekündigt, um 11 Uhr.

Die verführerische Schlangendiva Celina Python möchte verreisen, und der badische Literat Götz E. soll mit, will aber nicht. Er widmet sich lieber der „Blauen Ferne.“ Zündstoff für Kabarett und Rap, für Operngesang und tiefsinnige Gedichte. Heike Michaelis und Regina Fischer geben als Duo Dulabi Handpuppen Leben und Stimme.

Auch als Musikerinnen haben sie einige Reisetipps auf Lager. Mit Saxophon, E-Gitarre, Vibraphon, Klavier, Conga, Blockflöten und Gesang jagen sie aberwitzig durch alle Stile. Carbonara, Caravan, Caprifischer, New York, „A“ Train, Fliegender Holländer, Goethe, Kästner, Fallersleben, Ringelnatz, Kerouac, Maletzke, Golusda, Nelly Sachs und so weiter. Heike Michaelis war schon während ihres klassischen Klavier- und Schlagzeugstudiums an der Verbindung von Musik und Theater interessiert. Sie arbeitete am Schauspiel Köln und absolvierte eine Gesangsausbildung. Mit dem Kabarett „Mamma Grappa“ feierte sie jahrelang Erfolge in ganz Deutschland.

Beim Duo Dulabi kommen ihre musikalischen und darstellerischen Fähigkeiten voll zum Tragen. Lady-Birds, Ferri-Kindermusiktheater und Belle‘s Angels sind ihre weiteren musikalischen Aktivitäten.

Regina Fischer studierte in Frankfurt Jazz- und Popularmusik mit Saxophon im Hauptfach. Ihre aktuellen Projekte sind neben ihrem eigenen Jazzquartett (Regina Fischer 4tett) und der Acoustic Coverband „Blackbird“, das Saxophon-Quartett „Walkn Sax“ in Frankfurt und das Jazz-Orchestra Karlsruhe „Laut und Teuer“. Bei Dulabi kann sie ihre Fähigkeiten als Multi-Instrumentalistin ausleben und mit mit dem Publikum, musikalisch und durch die Figur Götz E. kommunizieren. So kann man sie hier unter anderem als Saxophonistin, Pianistin und rockige E-Gitarristin erleben.

Karten gibt es ab Montag, 28. Oktober, im Vorverkauf an der Information im Rathaus sowie bei der Sparkasse am Niederrhein in Alpen zum Preis von 10 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Schüler.

Mehr von RP ONLINE