Rheinberg: Mittsommerfest: Zehn Jahre "Alte Schule" Wallach

Rheinberg : Mittsommerfest: Zehn Jahre "Alte Schule" Wallach

Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der "Alten Schule" veranstalteten die Wilhelm-Tell-Schützen ein Mittsommerfest. Bei diesem Dorffest gab es mehr als Getränke und Speisen. Bei Kinderschminken und Lagerfeuer war für so manche Überraschung in besonderer Atmosphäre gesorgt.

Auch Rodeoreiten war eine Attraktion. Zudem zeigten Traktor-Oldtimer-Freunde ihre historischen landwirtschaftlichen Gefährte.

Als Glücksgriff erwies es sich, das Jugendpreis- und Königsschießen mit dem Mittsommerfest zu kombinieren. Geschossen wurde erstmals mit Pfeil und Bogen. Die Jungen und Mädchen ab sechs Jahre lieferten sich einen spannenden Wettkampf zunächst beim Preisschießen. Die Sieger: Fritz Biersch, Lars Meier, Nikita Gestmann, Kilian Gestmann, Guiliana Gestmann, Lara Hayn, Marie Aryus, Max Duncker, Christine Kukulies und Henrik Aryus.

Beim anschließenden Kampf um die Königswürde setzte sich der neunjährige Tom van Bonn mit 203 Ringen unter vier Aspiranten durch. Unter großem Beifall der Besucher fand die Proklamation mit Vorbeimarsch und Fahnenschwenken statt. Zu seiner Jugendkönigin erkor König Tom Guiliana Gestmann, ebenfalls aus Wallach. Zum Thron gehören Dominik Hackstein und Stella Stolze. Auf dem Schützenfest marschieren sie im großen Festumzug am Samstag, 25. August, mit, die Inthronisation findet am Sonntag, 26. August, statt.

Im Anschluss an die Königsproklamation erinnerte Präsident Hans-Joachim Günther an das enorme ehrenamtliche Engagement der Bürgerschützen um die Jahrtausendwende. Damals stand "Wilhelm Tell" plötzlich ohne Vereinslokal da. Der Bürgerschützenverein setzte sich von der Antragstellung auf Schaffung eines multifunktionalen Dorfmittelpunktes mit Dorfgemeinschaftshaus bis hin zur Fertigstellung der Alten Schule in der zweiten Jahreshälfte 2007 innerhalb von nur fünf Monaten und der feierlichen Einweihung 2008 ein. Zum Abschluss gab es Musik. Gemeinsam mit dem Geiger Lukas Bücking zelebrierte der Gitarrist und Sänger Rainer Migenda unplugged ein musikalisches Feuerwerk. Beim Mittsommerfest fiel der Startschuss für die Werbekampagne für das Schützenfest, vor allem für die Partynight am 24. August. Dann spielt die Band "Q 5 New Style". Eintrittskarten sind noch erhältlich zum Preis von acht Euro im Vorverkauf: Sparkasse am Niederrhein, Filiale Borth, Happy-Shop, Wallacher Straße, Alte Schule Wallach und bei allen Vorstandsmitgliedern) sowie für zehn Euro an der Abendkasse.

(RP)
Mehr von RP ONLINE