Alpen: Mai-Singen im Sonnenschein

Alpen: Mai-Singen im Sonnenschein

HVV freut sich über gute Stimmung am Altenheim Marienstift. Kinder tanzten.

Anders als in den letzten Jahren spielte an diesem Vorabend zum Mai-Feiertag der vom Volksmund so oft bemühte "Wettergott" mit. So konnte der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) Alpen sein traditionelles Mai-Singen vorm Marienstift bei schönstem Sonnenschein austragen. Bei diesem Wetter kam der von den Bewohnern des Altenheims wieder geschmückte Maibaum wunderbar zur Geltung. Die Maibowle fand reißenden Absatz.

Zu den Klängen des Kirchenchores Cäcilia Bönninghardt und den von Bettina Witt vorgetragenen Versen zum 1. Mai sangen die Besucher alle Lieder kräftig mit.

Besonderen Anklang fanden die Vorführungen der Kindertanzgruppe der Tanzschule Wille unter Leitung von Leonie Bachmann. Diesem Team galt der Dank des HVV-Vorsitzenden Franz-Josef Spölmink, da die jungen Tänzerinnen ohne große Vorbereitung ins "kalte Wasser" geworfen wurden.

(RP)