Alpen: Landjugend mit neuer Führung

Alpen: Landjugend mit neuer Führung

KLJB Veen hat 24 neue Mitglieder. Jetzt freuen sich alle auf die große Party am Tulpensonntag.

Auch bei der Katholischen Landjugend (KLJB) in Veen stehen alle Signale auf jeck. Am Tulpensonntag steigt die große Karnevalsparty auf dem Spargelhof Schippers zur Einstimmung auf den Rosenmontagszug im Krähental. Und es soll bei der Party ordentlich krachen, wie Lukas Hegmann, neuer KLJB-Vorsitzender und DJ Balu in Personalunion, ankündigt. Denn es steht ein runder Geburtstag an. Denn wie Zeitzeugen jetzt berichtet haben, hat die Landjugend ihre erste Karnevalsparty vor genau 40 Jahren steigen lassen, damals noch in der Veener Reithalle.

Später ging's dann ins Zelt, und seit fünf Jahren rocken die jecken Jungs und Mädels vom Land den Spargelhof - und mit ihnen um die 1500 Feierbiester aus dem ganzen Umland. "Krass", sagt Lukas Hegmann, "wenn einem der Vater von den Karnevalspartys erzählt, die die Landjugend damals gefeiert hat. Echt cool. Auf die Tradition kann man schon ein bisschen stolz sein."

Der KLJB-Vorsitzende empfiehlt Party-Gästen, am Sonntag möglichst früh da zu sein. Wenn um 19 Uhr die Türen geöffnet werden, dauere es erfahrungsgemäß noch nicht mal eine Stunde, bis der Saal rappelvoll ist und nichts mehr geht. Der Eintritt kostet sieben Euro. Tickests gibt's nur an der Abendkasse.

Früh da zu sein lohnt sich noch aus einem anderen Grund: In der ersten Stunde gilt Happy-Hour-Tarif: Getränke kosten dann nur die Hälfte. Und Lukas Hegmann kündigt zudem einen Stargast an. Ein namhafter DJ werde als Überraschung heiße Beats auflegen und den Saal zum Kochen bringen.

  • Alpen : Landjugend Veen sammelt alte Tannenbäume ein

Damit alle ordentlich abfeiern können und auch sicher wieder nach Hause kommen, hat die Landjugend wieder eine Shuttle-Service zur Eventhalle gechartert. Die Busse fahren über Rheinberg, Alpen, Menzelen, Xanten, Sonsbeck, Uedem, Keppeln und Kapellen. Die genauen Abfahrtzeiten sind im Internet auf der KLJB-Homepage zu finden.

Unter die Tannenbaumaktion zu Jahresbeginn hat die Landjugend inzwischen einen Strich gezogen. 1664,61 Euro überweist die KLJB an die Benefiz-Aktion "Bewegen hilft", die Guido Lohmann, Vorstand der Volksbank ins Leben gerufen hat und die soziale Projekte in der Region unterstützt. Die Landjugend gibt den kompletten Erlös, den die Veener fürs Einsammeln der ausrangierten Weihnachtsbäume gespendet haben, weiter für die gute Sache.

Auch eine andere Zahl lässt die Landjugend strahlen: Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Zur deutschen Flotte" konnte der Vorsitzende 24 neue Mitglieder begrüßen. Bei der Wahl zum Vorstand war Lukas Hegmann für Gregor Keisers an die Spitze gerückt, der neun Jahre lang zum KLJB-Vorstand gehört hat. Neuer Vize ist Vincent Schreiber. Die weiteren Vorständler: Schriftführerin Lena Hensen, Stellvertreterin Alina Stamsen, Kassiererin Marlies Hegmann, Stellervertreterin Theresa Hegmann, Kirchenwart Freddy Paul, Stellvertreter Timo Behrends, Materialwart Niklas Spettmann, Stellvertreter Markus Gooßens, Getränkewart Florian Croonenbrock, Stellvertreter Philipp Holland und Medienwart Basti Holland. Ausgeschieden sind neben Gregor Keisers auch Anna Wilke und Jan Wolfram.

Nächste Aktion nach Karneval ist die Grünschnittaktion im März und das Holzsammeln fürs Osterfeuer. Dabei werden auch die zwischengelagerten Tannenbäume verbrannt. www.kljb-veen.de

(bp)