Alpen: Landfrauen machen blau

Alpen: Landfrauen machen blau

Das neue Kochbuch "Lieblingskuchen" enthält zum Teil uralte Rezepte zu 81 Kuchen- und Tortenträumen. Der Band ist der Abschluss.

Ob schnelle Partyrezepte, allerlei Leckereien oder traumhafte Desserts: Die Kochbücher der Alpener Landfrauen sind längst regionale Bestseller. "Wir starten immer mit einer Auflage von 1000 Exemplaren und mussten jedes Mal nachdrucken lassen", erklärt Claudia Peerenboom, Vorsitzende der Landfrauen mit dem kulinarischen Spürsinn. Ihr brandneues Werk ist himmelblau und voller Kalorienbomben.

"Lieblingskuchen" enthält zum Teil uralte Rezepte für 81 Kuchen- und Tortenträume. "Den Butterkuchen hat schon die Mutter meiner Schwiegermutter so gemacht. Bei den meisten Rezepten handelt es sich um alte Familienüberlieferungen. Diese Tradition möchten wir bewahren", so Peerenboom.

Neben Klassikern wie dem Kirschstreusel, dem Bienenstich oder der Herrentorte befinden sich auch aktuelle Trends in dem Backbuch, wie etwa die "Gib-mir-die-Kugel-Torte", für die 32 Roché-Kugeln die Geschmacksrichtung vorgeben. "Immer wenn ich irgendwo ein leckeres Stück Torte oder einen Kuchen gegessen habe, frage ich nach dem Rezept. Dadurch wird unsere Sammlung immer größer", erzählt Kassiererin Sandra Spandick.

Auf diese Weise schaffte es auch die "James-Bond-Torte - geschüttelt, nicht gerührt" in die Rezepte-Sammlung. Ihre Doppelnull-Füllung besteht aus Pfirsichen und Paradiescreme Vanille. Da derartige Leckereien das Potential haben, für längere Zeit auf der Hüfte des Genießers zu verweilen, ist ein gemäßigter Genuss angeraten.

  • Alpen : Nikolausmarkt lockt mit 30 Kunsthandwerkern

Leichter gesagt als getan. Deshalb bringen die Landfrauen auch Warnhinweise im Rezepttitel unter. Ob der aber beim "Schokoladenkuchen mit Suchtgefahr" davon abhält, zum zweiten Stück zu greifen, erscheint zumindest fraglich. Übrigens legen die Landfrauen Wert auf die Feststellung, dass die Herstellung von Kuchen und Torten keine Domäne für Frauen sein muss. "Unsere Anleitungen sind durchaus männertauglich. Anfänger können mit dem Butterkuchen beginnen. Der ist in 30 Minuten fertig", sagt Claudia Peerenboom und schmunzelt.

Langwieriger wird es da schon beim Frankfurter Kranz. Eine echte Herausforderung. Claudia Peerenboom: "Dafür sollte man schon einen halben Tag einplanen. Ich mache den Pudding sogar schon einen Tag vorher. Dann schmeckt der Kuchen noch besser." Mit dem Band "Lieblingskuchen" findet die vierteilige Buch-Reihe der Landfrauen ihren perfekten Abschluss. Das blaue Backbuch ist von sofort an in Alpen im Friseursalon Kohl und der Gaststätte "Zum Dahlacker" sowie in Kamp-Lintfort im Raiffeisen-Markt und in der Buchhandlung am Rathaus zum Preis von zehn Euro erhältlich.

Wer möchte, kann es sich aber auch von Claudia Peerenboom (Tel. 02802 3316) zuschicken lassen. Den Erlös des Buches spenden die Landfrauen wie immer für einen guten Zweck.

Beim Nikolausmarkt am Alpener Rathaus (heute von 15 bis 20 Uhr und morgen von 11 bis 18 Uhr) bietet sich die gute Gelegenheit, gleich mal einen Teil der süßen Träume am Stand der Landfrauen zu probieren. Garantiert echt lecker.

(RP)