1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: Künftig regelt eine Frau die Alpener Finanzen

Alpen : Künftig regelt eine Frau die Alpener Finanzen

Hans-Dieter van Gelder ist gewissermaßen auf Abschiedstour. Wo der Kämmerer der Gemeinde Alpen auch erscheint, wird er auf seinen bevorstehenden Ruhestand angesprochen.

Der Wechsel in die "Freizeitphase Altersteilzeit" steht zum 1. August an, die Pension beginnt offiziell am 1. Februar 2015. Die Nachfolgeregelung für "Ditz" van Gelder, der seit 46 Jahren in Diensten der Gemeinde Alpen steht und im Oktober 63 Jahre alt wird, war jetzt Thema im Haupt- und Finanzausschuss. Am Rande der Sitzung gestand der erfahrene Verwaltungsmann mit einem Lächeln im Gesicht: "So allmählich fällt die ganze Last von mir ab."

"Kein gewöhnlicher Mitarbeiter"

Da brachte Bürgermeister Thomas Ahls mit einem Satz zum Ausdruck, dass mit dem Veener kein gewöhnlicher Mitarbeiter das Rathaus verlässt: "Ich hoffe, wir können den Verlust von Dieter van Gelder verschmerzen", sagte er und zeigte sich höchst erfreut darüber, dass er seine Nachfolge optimal vorbereitet habe. Ahls: "In den vergangenen zwei Jahren hat er jeden, aber auch wirklich jeden Arbeitsschritt aus seinem Fachbereich aufgeschrieben, um ihnen seiner Nachfolgerin zu hinterlassen."

Nachfolgerin im Zuständigkeitsbereich der Kämmerei wird Monique Möllmann, die bereits seit zwölf Jahren in der Gemeindeverwaltung arbeitet und seit vier Jahren eng an der Seite von van Gelder wirkt. Sie wird künftig stellvertretende Leiterin des Fachbereichs 1 (Finanzmanagement und Wirtschaftsförderung) sein. Fachbereichsleiter soll der bisherige Stellvertreter Thomas Janßen werden. Thomas Ahls: "Es ist auch kein Geheimnis, dass Thomas Janßen Allgemeiner Vertreter werden soll." Der Allgemeine Vertreter ist der stellvertretende Verwaltungschef und somit zweiter Mann hinter dem Bürgermeister. Der Rat muss der einstimmigen Empfehlung des Haupt- und Finanzausschusses noch zustimmen.

  • Brüggen : Gemeindeverwaltung prüft Umzug fürs Rathaus in Bracht
  • Carsten Kämmerer kümmert sich intensiv um
    Für den Heimatverein Herrlichkeit : Carsten Kämmerer bleibt Marktmeister in Ossenberg
  • Heike Finmans-Göbel ist als Verbundleitung für
    Corona-Fälle in Rheinberg : Kita St. Peter kehrt zurück aus der Quarantäne

Noch ein Wechsel

Erst kürzlich gab es bereits einen anderen Wechsel im Alpener Rathaus. Durch das altersbedingte Ausscheiden von Joachim Wolter (die RP berichtete) rückte Ludger Funke als neuer Fachbereichsleiter 2 (Ordnung, Soziales, Schulen) nach.

(RP/rl)