1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Kreis Wesel meldet 115 neuen Corona-Infektionen, doch die Inzidenz fällt

Corona im Kreis Wesel : Inzidenz geht leicht zurück

Der Kreis Wesel hat 115 neue Corona-Fälle gemeldet. Die Zahl der Infizierten kletterte damit auf 5615. Die 7-Tage-Inzidenz ist aber leicht gefallen. Auch in den Krankenhäusern deutet sich eine leichte Verbesserung an.

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 5615, das bedeutet einen Anstieg um 115 Fälle. Damit fiel die 7-Tage-Inzidenz, die vor zwei Tagen die 200er-Marke erreicht hatte, auf 188. Die Zahl gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. 161 Corona-Patienten werden aktuell in Krankenhäusern behandelt, zehn weniger als tags zuvor. 42 (44) werden intensivmedizinisch versorgt, 30 (34) werden beatmet. Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus sind im Kreis Wesel nicht bekannt geworden.

Die Lage in den einzelnen Kommunen:

Alpen 85 infiziert, plus 5, 65 genesen, 0 verstorben

Dinslaken 1041, plus 24, 798, 6

Hamminkeln 210, plus 2, 161, 1

Hünxe 131, 0, 103, 2

Kamp-Lintfort 489, plus 15, 400, 9

Moers 1457, plus 28, 1139, 6

Neukirchen-Vl. 268, pl. 10, 201, 5

Rheinberg 317, plus 5, 262, 1

Schermbeck 133, plus 1, 115, 0

Sonsbeck 75, plus 1, 56, 4

Voerde 508, plus 1, 343, 6

Wesel 672, plus 20, 499, 2

Xanten 229, plus 3, 184, 3