1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: König Kall regiert die Schützen auf der Bönninghardt

Alpen : König Kall regiert die Schützen auf der Bönninghardt

Manfred Kall ist neuer Schützenkönig der Bürgerschützen Bönninghardt. Nach spannenden Wettkampf holte er schließlich das letzte Stück des Königsvogels von der Stange und wird nun mit seiner Königin Martina Kall die Schützen ein Jahr lang regieren.

Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal marschierten die Schützen unter der musikalischen Begleitung des Musikvereins Wemb und der Tambourcorps Bönninghardt und Bönninghardt-Saalhoff zum Schießplatz. Bei idealen Wetterbedingungen begann nach den Ehrungen und den Ehrenschüssen das Preisschießen. Die Preisträger sind: Tobias Gooßens, Wilfried Bies, Georg Laschet, Alexander Kröll, Jan Troscheit, Henry Regnier, Lothar Regnier, Stefan Algra, Hendrik Betten und Hermann Thiesen.

Dann der erste Höhepunkt: Zum dritten Mal ermittelten alle ehemaligen Könige aus ihren Reihen den Kaiser für die nächsten fünf Jahre. Zwölf ehemalige Regenten traten an. Michael Elbers machte das Rennen. Nach dem Kommando "Königsaspiranten vortreten" wagten sich sieben Schützen vor, um König zu werden. Hans Gerd Würfels eröffnete den Reigen.

Es folgten Hendrik Betten, Mike Hintze, Henry Regnier, Timo Rayermann, Stefan Algra und Manfred Kall. Einen solchen Andrang an Aspiranten hatte es auf der Bönninghardt noch nie gegeben. Am Ende war es Manfred Kall, der noch auf dem Schießplatz inthronisiert wurde. Die Thronpaare heißen Hans-Gerd und Wilma Würfels, Günter und Petra Elbers, Hans-Gerd und Marita Rayermann sowie Stefan und Petra Algra.

Am Samstag, 4. Juli, steigt das Schützenfest. Nach dem Wecken durch den Tambourcorps wird um 14.30 Uhr am Vereinslokal angetreten. Es folgt der Marsch zur Königsresidenz auf dem Hoerstgener Weg, ehe sich der Festumzug auf der bekannten Strecke in Bewegung. Am Abend wird im Vereinslokal mit den befreundeten Vereinen Krönungsgalaball gefeiert.

(RP)