1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Klimaschutz: Grünen wollen in Alpen Lastenräder-Verleih

Klimaschutz in Alpen : Alpens Grüne wollen Lastenräder-Verleih

Gemeinde soll nach Rheinberger Vorbild für Rückenwind bei klimafreundlicher Mobilität sorgen. Rat soll über den Grünen-Antrag beraten.

Die Grünen wollen, dass die Gemeinde ein oder zwei Lastenräder anschafft, um sie unentgeltlich zu verleihen. Ein entsprechender Antrag soll der Rat am Dienstag, 29. Juni, beraten. Die Verwaltung soll beauftragt werden, Möglichkeiten zum Verleih von Lastenrädern zu prüfen und vorzustellen.

Mittlerweile sei die Nutzung von Lastenrädern als innerstädtisches Transportmittel immer mehr verbreitet, begründen die Grünen ihren Vorstoß. Gerade junge Familien nutzten immer häufiger diese Form der Mobilität.

„Da sich die Anschaffungskosten für ein Lastenrad nicht jeder leisten kann, möchten wir allen Bürgerinnen und Bürgern ein unbürokratisches Angebot zur Ausleihe machen“, sagt Grünen-Sprecher Peter Nienhaus.

Als Mitglied von NRW Mobil sei zu prüfen, ob für eine solche Anschaffung Fördermöglichkeiten bestehen. Zahlreiche Gemeinden in NRW böten inzwischen gute Beispiele für praktikablen Lastenräder-Verleih. Nachbar Rheinberg beispielsweise mache mit dem Gratis-Verleih schon längere Zeit „sehr positive Erfahrungen“. Das Projekt dort habe eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung und werde gut genutzt. Hier seien zur Verwirklichung des Projekts Fördermittel des Landes abgerufen worden.

  • Ein Kind weint in seinem Zimmer.
    Jugendausschuss in Sonsbeck : SPD-Antrag auf feste Termine des Jugendamts abgelehnt
  • Fahrradfahrer fahren auf einem Radweg.
    Auswertung des Statistischen Bundesamts : Mobilität wieder auf dem Niveau vor der Corona-Krise
  • Ein frisch lackierter Schriftzug von Elektro
    Gewerbehalle ins Landschaftsschutzgebiet in Hamminkeln? : Grüne kritisieren Eimers-Erweiterung

Auch Bedienstete der Stadt wie die Hausmeister würden die Räder im innerstädtischen Verkehr nutzen. „Mit Lastenrädern kämen wir den Zielen der Mobilitätswende näher und würden ein zusätzliches Angebot schaffen“, so die Grünen. Lastenräder seien eine klimafreundliche, verkehrsberuhigende und parkraumsparende Alternative zum Auto und sollten durch die Gemeinde Rückenwind erhalten.

(bp)