Alpen Kinderkarnevalszug im Sonnenschein

Alpen · In Alpen war gestern schwer was los: Bei herrlichem Wetter schlängelte sich der närrische Lindwurm durch die Straßen. Einige tausend Besucher in bunten Kostümen verfolgten das Spektakel. Auch Prinz Jan und Prinzessin Pia waren dabei.

 In der Villa Kunterbunt der Alpener Junggesellenschützen knubbelten sich ganz viele Kinder in Pippi-Langstrumpf-Kostümen.

In der Villa Kunterbunt der Alpener Junggesellenschützen knubbelten sich ganz viele Kinder in Pippi-Langstrumpf-Kostümen.

Foto: Kremer, Gabriele (gkre)

"Ich bin ganz schön aufgeregt, aber ich freue mich riesig auf den Kinderkarnevalszug. Wir haben Stofftiere, Schokolade, Chips und ganz viel andere Sachen für die Kinder", erzählte Prinzessin Pia (Bedronka), als sie zusammen mit Prinz Jan (Windhuis) auf den rustikal dekorierten Prinzenwagen kletterte. Begleitet wurden sie von lustigen Schafen und aufmerksamen Schäfern, denn der Motivwagen der Kinderprinzen zeigte die ländliche Idylle eines Bauernhofs.

Das Prinzenpaar stand im Mittelpunkt des traditionellen Festumzuges, der sich bei strahlendem Sonnenschein durch den Ortskern schlängelte. Mit jubelnden Helaurufen wurden die 26 Motivwagen, Fußgruppen und der Spielmannszug Bönninghardt-Saalhoff von der bunt kostümierten Narrenschar begrüßt. Die Stimmung war einfach super, alle in bester Feierlaune.

Rund 25 "Landeier" aus Drüpt reisten in diesem Jahr in Sträflingsmontur an und schauten aus vergitterten Fenstern. "Die sind seit Jahren hinter Gittern, werden jetzt von uns befreit", versicherten die weiblichen Sheriffs. "Sport verbindet", bekundeten die Handballer von Viktoria Alpen, die mit Rheinberg fusionierten.

 Sie waren die Stars des Alpener Kinderkarnevalszuges. Prinzessin Pia und und Prinz Jan, das Alpener Kinderkarnevalspaar, durfte oben auf dem Wagen mitfahren.

Sie waren die Stars des Alpener Kinderkarnevalszuges. Prinzessin Pia und und Prinz Jan, das Alpener Kinderkarnevalspaar, durfte oben auf dem Wagen mitfahren.

Foto: Kremer, Gabriele (gkre)

"Döner können wir uns nicht leisten, d'rum müssen wir jetzt Pizza schmeißen", lautete der Wahlspruch der munteren Pizzabäcker. Der Freundeskreis aus Alpen hatte einen Pizzaofen installiert, verteilte leckere Kostproben. Sieben naturverbundene Idealistinnen plädierten als Maulwürfe für den Erhalt von Grünflächen im Alpener Ortskern. Die Anwohner der Bruckstraße — die Bruckis — formierten sich als Zwergenfamilie.

 Am Straßenrand blieb kein Platz frei. Der Alpener Kinderkarnevalszug war gestern gut besucht.

Am Straßenrand blieb kein Platz frei. Der Alpener Kinderkarnevalszug war gestern gut besucht.

Foto: Gabriele Kremer

Zum ersten Mal dabei waren die Möhnen mit Obermöhne Claudia Dahm als gackernde Hühnerschar in Begleitung von kleinen Küken, die in dieser Session als Kindertanzgruppe bei der Kinderkarnevalssitzung auftraten. Als Robin Hood trat in diesem Jahr eine Schülergruppe auf, die sich freimütig als "Konsolensportler" outeten. "Wir sind jetzt schon zum 24. Mal dabei", bekundete man beim Kegelclub "Rin inne Kopp". Die rund 30 Personen umfassende Truppe blickte euphorisch auf die Weltmeisterschaft im Fußball, die in diesem Sommer in Brasilien ausgerichtet wird. Auf ihrem Prunkwagen thronte ein überdimensionaler goldglänzender Pokal. "Wir Männer treten im deutschen Nationaltrikot an, die Frauen als Brasilianer. Der Pokal ist unser", prognostizierten die Mitglieder dieser Truppe fröhlich lachend zum FIFA World Cup Brasil.

Auch die Villa Kunterbunt der Alpener Junggesellenschützen rollte durch Alpen und ganz viele große und kleine Versionen von Pippi Langstrumpf mit feuerroten Zöpfen mischten sich unter die närrischen Zuschauer. Einige waren als Losverkäufer für die Tombola des Alpener Karnevals-Komitees aktiv. "Die Muppets und der Elferrat, das ist Karneval auf der Bönninghardt", verdeutlichten Frosch Kermit und Miss Piggy von der Hei.

Prinz Helmut I.(Hebbring) aus Menzelen-Ost nebst Gefolge stellte seinen Prinzenwagen vor. Traditionell besuchten Abordnungen der Veener Karnevalisten die Alpener. Imposant gestaltete sich der Anblick des historischen "Santa Veen Express" mit Lokomotivführern und ihren Damen im nostalgischen Südstaaten-Look.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort