Alpen: Keine Verletzten bei Kaminbrand

Alpen : Keine Verletzten bei Kaminbrand

Beim Feuer in dem Wohn- und Geschäftshaus an der Burgstraße in Alpen (die Rheinische Post berichtete) ist niemand verletzt worden.

Der Kamin war am Mittwochabend in Brand geraten. Der Löschzug Alpen der Freiwilligen Feuerwehr war allerdings zunächst unter dem Stichwort "Dachbrand" in den Ortskern gerufen worden. Das bestätigte sich nicht, allerdings verteilte sich der Rauch im ganzen Gebäude.

Der Kamin — nach Angaben der Feuerwehr ist er ordnungsgemäß gewartet gewesen — musste geöffnet werden, um den Ruß herausholen zu können. Die Bewohner sind vom Ordnungsamt der Gemeinde vorübergehend in Notunterkünften untergebracht worden. Über die Höhe des Sachschadens wurde nichts bekannt.

(up)
Mehr von RP ONLINE