1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Karnevalsgemeinschaft Hand in Hand Menzelen wird 60 Jahre

Karnevalsgemeinschaft Hand in Hand : Menzelener Narren werden 60 Jahre

Getrübt wird die Vorfreude auf die Jubiläums-Session der Karnevalsgemeinschaft Hand in Hand dadurch, dass sich kein Prinz und keine Prinzessin finden ließen.

Corona hat nicht nur den Alltag vielfach eingeschränkt, sondern auch den Karneval für eine ganze Session zum Erliegen gebracht. Mit Spannung wurde daher die Jahreshauptversammlung der Karnevalsgemeinschaft (KVG) Hand in Hand Menzelen erwartet und darüber spekuliert, was die neue Session 2021/22 bringen mag.

Kai-Kevin Krupper, 11. Präsident der KVG, eröffnete die Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Adlersaal. Der Vorstand zog trotz Corona eine positive Bilanz. Die Mitglieder durften sich über eine Tütenaktion am Nelkensamstag freuen, und das Menzelner Duett ist mit seinem Musikvideo gut angekommen. Nachdem die Regularien zügig abgeschlossen waren, wurde gewählt.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Stellvertretende Präsidentin ist Laura Kohl, Denise Krupper führt die Kasse und wird dabei von ihrer Stellvertreterin Eva Eichhorn unterstützt. Beisitzer beziehungsweise Beisitzerin sind René Hügen und Tamara Zimmermann.

Hocherfreut sind die Närrinnen und Narren in Menzelen, dass es in der kommenden Session immerhin wieder etwas zu feiern gibt. Denn die KVG Hand in Hand wird 60 Jahre. Getrübt wird die Vorfreude, weil sich für die Jubiläums-Session kein Prinz und keine Prinzessin finden ließen. So ist der Verlauf recht ungewiss. Deshalb hat die Mitgliederversammlung einstimmig den Vorschlag abgesegnet, eine Geburtstags-Session zu starten. Die Eröffnung der Narrenzeit in der KVG Hand in Hand findet am Samstag, 20. November, im Adlersaal statt.

(RP)